Krankenhäuser

Sind Sie krank oder haben Sie sich verletzt, bieten Krankenhäuser vielgestaltige Hilfe durch Diagnostik, Therapie und Pflege an. Bei Unfällen oder akuten Erkrankungen helfen Krankenhäuser durch ihre medizinische Notfallversorgung, meistens über eine Rettungsstelle oder eine zentrale Notaufnahme oder Ambulanz.

Neben der Notfallbehandlung umfasst ihr Aufgabengebiet voll- und teilstationäre Behandlungen, vor- und nachstationäre Behandlungen sowie ambulante und rehabilitative Behandlungen.

Der Begriff „Fachklinik“ bezeichnet Krankenhäuser, die sich auf spezialisierte stationäre Gesundheitsdienstleistungen konzentrieren, z.B. Lungenklinik oder Psychiatrie.

Zum Ende eines Klinikaufenthalts müssen Überlegungen zur Nachsorge angestellt werden. Der zuständige Sozialdienst oder das Case-Management im Krankenhaus werden sich mit Ihnen über eine Anschlussversorgung zu Hause oder eventuell in einer Kurzzeitpflege oder Vollstationären Einrichtung beraten.

AACHEN

Alexianer Krankenhaus Aachen | Alexianergraben 33 | 0241 / 477 01 – 0

Luisenhospital | Boxgraben 99 | 0241 / 414 – 0

Marienhospital | Zeise 4 | 0241 / 60 06 – 0

Uniklinik RWTH Aachen | Pauwelstr. 30 | 0241 / 808 44 44

Uniklinik RWTH Aachen – Franziskus | Morillenhang 27 | 0241 / 75 010

 

ESCHWEILER

St.-Antonius-Hospital | Deckant-Deckers-Str. 8 | 02403 / 76 – 0

 

SIMMERATH

Eifelklinik St. Brigida | Kammerbruchstr. 8 | 02473 / 89 – 0

 

STOLBERG

Betlehem Gesundheitzentrum | Steinfeldstr. 5 | 02402 / 107 – 0

 

WÜRSELEN

Rhein-Maas Klinikum | Mauerfeldchen 25 | 02405 / 62 – 0